Kein Spielbetrieb 2020 im Nachwuchsbereich

in News Verein

Stellungnahme des Vorstandes zur Absage des Spielbetriebes im Nachwuchsbereich.

seit Kurzem ist es traurige Gewissheit:
Lt. offiziellen Informationen des Landesverbandes Inline Skaterhockey Baden Württemberg (ISH-BW) wird in der Spielzeit 2020 aufgrund der Pandemie kein offizieller Ligabetrieb stattfinden.
Dies betrifft alle Nachwuchs-Altersklassen im Verein!
Der Vorstand verurteilt diese Entscheidung außerordentlich, sieht sie doch im Vergleich zu zahlreichen anderen Sportarten einen definitiven Wettbewerbsnachteil. Auch der Wichtigkeit gerade in dieser Zeit den Kindern ein möglichst geregelter Ablauf zu bieten widerspricht sie. Die Tatsache, dass die Schulen ebenfalls wieder einem möglichst geregelten Ablauf nachgehen bestätigt den Vorstand in seiner Meinung. Natürlich sollte die Teilnahme der Vereine in dieser doch außergewöhnlichen Zeit freiwillig sein, so hätte ein kleinerer Spielbetrieb mit einigen Einschränkungen die Motivation und Bereitschaft vieler wieder deutlich gesteigert.
Laut Aussage hätte von Seiten des Landesverbandes eine Abfrage bei allen am Spielbetrieb teilnehmenden Vereine ergeben, dass es zu viele lokal, regional oder auf Ebene der Bundesländer, unterschiedliche Situationen und Vorgaben gibt, die es schwer bis unmöglich machen einen fairen und sportlich sinnvollen Wettkampf zu veranstalten. Leider erreichte diese Abfrage nicht die Verantwortlichen der Rhein-Main Patriots. Zudem ließen unseres Erachtens die Regularien der am Spielbetrieb teilnehmenden Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg einen Spielbetrieb unter gewissen Auflagen zu.
Zur aktuellen Situation:
Alle unserer Mannschaften befinden sich im Training. Dieses wird auch weiterhin wie gewohnt stattfinden.
Wir hoffen, 2021 wieder in einen soweit “normalen” Ligabetrieb einzusteigen. Bis dahin werden wir insbesondere für unsere Jugendmannschaften vereinzelte Testspielgegner suchen oder falls möglich an entsprechenden Turnieren teilnehmen.
Die entsprechend verantwortlichen Trainer, Teamleiter und unsere Jugendleiterin werden dazu nochmals auf euch zukommen, um dies gemeinsam mit euch zu planen, sobald es hierzu Ideen und konkrete Termine gibt.
Ein großes Danke geht an dieser Stelle daher ausdrücklich an alle, die ihr in dieser für uns alle schwierigen Phase als Verein zusammenhaltet. Getreu unserem Vereinsmotto
„Zusamme Ans“.

Der Vorstand des IVA Rhein-Main Patriots 1999 e.V.