Patriots Damen empfangen Spitzenreiter

in News Damen

Am kommenden Sonntag, 30.06.2019 um 13.00 Uhr, empfängt das Damenteam der Rhein-Main Patriots das Top-Team der Langenfeld Devils.

Im Mai trafen die beiden Teams zum ersten Mal in dieser Saison aufeinander. Die Tabellenführer aus Nordrhein-Westfalen spielten sich in diesem Duell in einen wahren Torrausch und schickten die Patriots mit 10:1 nach Hause. In ihrem nächsten Spiel gewannen die Devils ähnlich hoch gegen den Aufsteiger Hilden Flames. In Assenheim dagegen gab es am vergangenen Wochenende die nächste Pleite gegen die Bockumer Bulldogs: bei einem 3:6 gab es erneut keine Punkte für den Tabellenletzten. Die letztjährige Topscorerin Sandra Walter rückt nach ihrem Kreuzbandriss in der vergangenen Saison zurück in den Kader der Patriots, dafür ist der Einsatz von Daniela Viel ist aus privaten Gründen noch fraglich und auf ihre Kapitänin Elisa Thoms müssen sie aufgrund ihrer Rückenverletzung die nächsten Wochen verzichten. Melanie Mell wird für diese Zeit das „C“ auf der Brust tragen.

Auch gegen den Favoriten aus Langenfeld wollen die Niddatalerinnen sich nicht vorher schon aufgeben. „Wir müssen konzentriert als Team zusammenspielen.“, so Patriots-Torhüterin Anna Boss. „Es wird Zeit, dass wir unser Spiel finden, gerade bei einem so hochklassigen Gegner wie Langenfeld.“

Für die Patriots spielen: Anna Boss (G), Melanie Mell (C), Dominic Napravnik, Daniela Viel (?), Lisa Schweiger, Rebecca Kliem, Sabrina Richmond, Sandra Walter, Shirley Merkentrup